Der nackte Wahnsinn - Noises off

Silvesterproduktion des Dramatischen Vereins Biberach e.V. 2017

Michael  Frayns geniale Komödie "Der nackte Wahnsinn" (1982 Originaltitel: "Noises off") handelt davon, wie Schauspieler eine Boulevardkomödie proben und wie die Aufführung im Lauf des Tourneebetriebs von gruppendynamischen Prozessen wie Eifer-, Trunk- und Geltungssucht zerrüttet wird.

Der erste und der dritte Akt spielen auf, der zweite Akt aber hinder der Bühne. Das Stück interpretiert die Theaterkunst als einen Akt der Welterschaffung, als ein vertracktes Zusammenspiel von Vorder- und Hinterbühne:

Auf der Bühne müht sich ein verschworenes Ensemble, hinter der Bühne aber tummeln sich Amokläufer, welche kaum der Versuchung widerstehen, das Theater anzuzünden. Zu sehen sind Erschaffung (erster Akt: Probe), Demontage (zweiter Akt: Tourneealltag) und Zerstörung (dritter Akt: letzte Vorstellung) einer Welt.

Regie führt Jan Sandel.

Ein humorvoller und turbulenter Theaterabend erwartet das Publikum beim diesjährigen Silvesterstück des Dramatischen Vereins Biberach.