Ein Erlebnis: Nathan der Weise

Über die aktuelle Inszenierung des Dram erreichte die SZ dieser Leserbrief:

Samstag, wir haben Karten für das Drama des großen Gotthold Ephraim Lessing. Die Vorfreude ist groß und wir werden nicht enttäuscht. Es wurde zum Erlebnis. Perfekt in Sprache und Mimik inszeniert von Jan Sandel. Toleranz und Humanität, das Gegen- und Miteinander der drei großen Weltreligionen, ging unter die Haut. Die Zuschauer waren begeistert. Lieber Dramatischer Verein, eine gelungene Vorstellung und hochaktuell.

Gerhard Geyer, Biberach

(SZ vom 06.11.2015)